Kapitel 2: Das Experiment

Am

22.12.2013 um 18:00

präsentieren Baubotanik und Monster Truck ihre Arbeitsergebnisse der etwas über dreiwöchigen Zusammenarbeit.

Veranstaltungslink

Ausgehend vom 2. Kapitel aus Flauberts Roman, das den Themen Ackerbau, Landwirtschaft, Gartengestaltung und Lebensmittelverarbeitung gewidmet ist, forschten die beiden Kollektive aus Stuttgart und Berlin über die Eigenzeit der Botanik, extrem lange Performances, Fragilität und Unvorhersehbarkeit in der Architektur und der Kunst und über Gewalt und körperliche Versehrtheit von Pflanzen und Menschen. Was letztlich Gegenstand des öffentlichen Experiments sein wird, entzieht sich der Kenntnis des Kurators…

Es dürfte Wildwuchs werden.

 

Mit dem öffentlichen Experiment von Monsterbotanik verabschieden wir uns auch in die Weihnachtspause.

Weiter geht es erst am 12. Januar 2014, dann mit dem 3. Kapitel und Ernährungswissenschaftler HK Biesalski und Performer, Autor und Regisseur Andreas Liebmann.

JP

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: